Regional, Nachhaltig, Engagiert
Fliesen schneiden, brechen, Löcher bohren

Fliesen schneiden, brechen, Löcher bohren

Eine Wand zu fliesen, ohne schneiden zu müssen, ist fast unmöglich. Es gibt Ecken, Kanten, Fensterbänke, Türausschnitte, Rohre... Wir zeigen dir wie es geht!

 

Fliesen kürzen...

... funktioniert bestens mit einem Fliesenschneider. Markiere zuerst an der Fliese, wo du kürzen musst. Mit einem Hebel kannst du das Schneidrad des Fliesenschneiders über die Fliese führen, bis die Glasur eingeritzt ist. Nimm nun die Fliese aus dem Schneider und breche die Fliese an einer geraden Kante, z. B. von einem Tisch oder Werkbank. Du kannst auch einen Fliesenmeißel und Hammer zum Brechen verwenden.

Da Fliesen bei der Bearbeitung manchmal kaputt gehen, solltest du ein paar mehr kaufen.

Einen Fliesenschneider kannst du dir bei uns kaufen oder auch ausleihen.

Ecken oder Rundungen ausschneiden...

... geht am Besten mit einer Papageienzange. Mit dieser kannst du vorsichtig am Rand der Fliese entlang „knabbern“ und Stück für Stück herausarbeiten.

Fliesen bohren...

Für Steckdosen oder Anschlüsse Löcher zu bohren, ist etwas kniffliger. Zuerst musst du mit einem Messgerät prüfen, ob Wasser- oder Stromleitung unter den Fliesen verlaufen. Mach dir nun eine Markierung mit einem wasserlöslichen Stift oder mache dir an der Stelle vorsichtig ein kleines Loch mit einem Körner oder Nagel. Klebe dir darüber ein Kreuz aus Klebeband (ca. 4 cm breit). So wird vermieden, dass der Bohrlochrand splittert.

Verwende für kleine Löcher (z. B. für Dübel) einen Fliesenbohrer, erst damit vorsichtig die Fliese durchbohren, die Wand darunter dann mit einem Steinbohrer. Achtung, zum Durchbohren der Fliese unbedingt die Schlag- oder Hammerfunktion der Bohrmaschine ausschalten!

Für größere Löcher benötigst du einen speziellen Aufsatz auf die Bohrmaschine - eine Bohrkrone!

Achte beim Bohren unbedingt auf einen rechten Winkel und arbeite ohne zu hohen Druck, sonst wird die Bohrkrone zu heiß (evtl. eine Schüssel mit Wasser zum Kühlen des Bohrers bereitstellen). Ist die Fliese durchbohrt und das Mauerwerk darunter sehr hart, kann die Schlag- oder Hammerfunktion der Bohrmaschine zugeschaltet werden.

Bei uns im Baumarkt kannst du dir auch wassergekühlte Bohrer ausleihen.

Alternativ kannst du, wenn die Fliese noch nicht mit Wand oder Boden verklebt ist, einen sogenannten Lochboy verwenden. Markiere dir die Aussparung auf der Fliese mit einem wasserlöslichen Stift. Nun spanne die Fliese in den Lochboy und bearbeite die Fliese mit einem speziellen Fliesenhammer.

Den Lochboy und den Fliesenhammer bekommst du bei uns im Baumarkt.

Sprechen Sie uns an!

Sie haben Fragen zu unserem Sortiment, würden ein Produkt in Ihre Filiale bestellen oder wollen über ein anderes Thema mit uns reden? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Sie können über Telefon, Mail oder Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen.

Telefon:

Unsere Partner